default_mobilelogo

Der Vogtlandsee - auch Moorteich genannt

Der Vogtlandsee ist 6 ha groß, liegt 672 m über dem Meeresspiegel in einer idyllischen Landschaft und ist komplett mit Wald umgeben. Der See ist ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer, Radfahrer und im Winter für Langläufer. Durch seine versteckte Lage wird er gern als FKK-Badesee genutzt. Um den Vogtlandsee verläuft ein 3 km langer Rundweg. Erreichen kann man den See am besten vom Parkplatz des Waldpark Grünheide (ca. 10 min Fußweg) vorbei am Hochmoor oder von der Straße zwischen Beerheide und Jägersgrün. Dort ist auch gleich an der Straße ein Parkplatz (ca. 15 min. Fußweg bis zum See).

Das Wasser im Vogtlandsee ist nicht ganz so sauer wie das was aus dem Hochmoor direkt abläuft weil hier auch noch andere Quellen und Oberflächenwasser zulaufen. Dennoch ist es sauer genug um ein Ansiedeln von jeglicher Art von Fischen zu verhindern. Also für Angler ein denkbar ungeeigneter See.

Wer die Möglichkeit hat oder in der Nähe unterwegs ist, sollte das Hochmoor und den Vogtlandsee unbedingt als Ziel für einen Ausflug einplanen.

 

Text/Fotos: K. Winkler

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.